Share |

User login

Enter your username and password here in order to log in on the website:
Login

To top

DIGITAL PRODUCTION
FMX 2016

FMX 2016 360 Grad Timelapse

Die FMX Conference on Animation, Effects, Games and Transmedia in Stuttgart ist nun wieder vorbei.
Es war, wie immer eine grossartige Veranstaltung deren Schwerpunkt in diesem Jahr wenig überaschend bei Virtual Reality lag.
Zum Thema gibt es hier die interaktive 360 Grad Webseite mit Zeitrafferaufnahmen von diesem Jahr.
Die eigebettete Webseite wurde mit der Panotour Version 2.5 erstellt, die es erstmalig ermöglicht auch mit 360 Grad Videos interaktive Webseiten zu erstellen. Mit dem dritten Button von rechts in der unteren Buttonleiste könnt ihr das ganze im Vollbild bewundern.

FMX 2016

Hier ist auch nochmal die interaktive 360 Grad Webseite vom letzten Jahr.
Auch diese eigebettete Webseite wurde mit der Panotour erstellt.Mit dem dritten Button von rechts in der unteren Buttonleiste könnt ihr das ganze im Vollbild bewundern.

ART-TRANSFORMER

Hier ist der Trailer für meinen Artikel über die neuen Features des Element 3D Version 2.2 Updates in der nächsten Digital Production die in diesen Tagen erscheint. Ein kurzes Beispiel von dem was man mit einfachen Objekten in verschachtelten Group Foldern mit Hilfe der neuen Group Symetry anstellen kann. Eingebaut in einen getrackten Kameraschwenk vor dem neuen mannheimer Kreativzentrum C-Hub.

Hier geht es zum Bonus Content für den Digital Production Artikel "Ich war eine Dose – Element 3D V2 Deform".

Happy New Year 2015

For the new year I checked out the new Element 3D Version 2  with After Effects CC2014. Now with reflections ! I also used the new physical ProShaders 2. The videos in the monitorwalls come from some of my productions from the last years. For an eyecatcher I put my greenscreen recordings of supermodel Karlin on a flying stage that I built with some elements from the Motion Design Pack 2. I recorded and arranged the music in Cubase and Ableton.
Have fun viewing and a HAPPY NEW YEAR for all of you !

Strange things happened at Berlin Central Station on my way to the Animago Award

This is a handheld shot I made with my Lumix at Berlin Central Station on my way to the Animago Award in Potsdam. Then as a part of my presentation at the PNY booth, I tracked the camera with the new After Effects camera tracker and put this jet from VideoCopilots Jet Strike Pack in the scene with Element 3D. With the help of the GPU acceleration of the PNY K5000 on a CADnetwork workstation, this took less than half an hour to animate and render. It was made quick and dirty and is not supposed to look realistic.

Strange things happened at the Mannheim Neckarbridge

This is a tripod shot I made with my Canon 600D at the Mannheim Neckar bridge. Then as a part of my presentation at the PNY booth, I tracked the camera with the new After Effects camera tracker and put the Mannheim logo made in Cinema 4D (and imported in Element 3D) , this jet from VideoCopilots Jet Strike Pack and the house on the left from the Metropolitan pack in the scene with Element 3D. The espresso machine is on a Cineware layer and comes directly from Cinama 4D. This layer renders directly in C4D and the quality and the lighting is much more realistic. But the rendering is much slower and not yet GPU accelerated. It is a good example to see the difference between the 2 plugins.

Red Giant BulletProof (BETA) from Red Giant on Vimeo.

Red Giant Bullet Proof
The other half of your camera

You’ve got a great camera, you’ve got a great editor — how do you manage everything between them? BulletProof is a complete offload, prep and delivery solution that bridges the gap, with a workflow that simplifies how you handle footage every day. Import, backup, organize, color, deliver: BulletProof has your back at every step. Review footage on the fly, make a first color pass, safely back up those clips — BulletProof hands you the perfect edit-ready shots.

Download the FREE BulletProof Beta at http://redgiant.com/bulletproof.

FMX 2014

Stefan Hummel (PNY), Nils Calles (creative-visions.tv) and Simon Walker.
Picture taken after Simon Walkers great workshop on FMX 2013.

 

THE ULTIMATE JUBILEE SKANK
THE BUSTERS live
Rock Party
Tonight 25.April
20.00 entry
proTON Club Stuttgart
Königstrasse 49
10 years PNY Quadro Solutions
10 years 3D POWERSTORE
Bring your FMX Ticket !

See the Next Version of Adobe Premiere and Adobe After Effects : Cinema 4D Lite Integration
and the new  colaborative Workflows and graphics card acceleration on the new CADnetwork workstations and have a cup of frozen yoghurt ice at the PNY CADnetwork booth on FMX 2013 in Stuttgart

Reveal the Next Version of Adobe After Effects : Cinema 4D Lite Integration
and see the new  colaborative Workflows in Adobe Anywhere.
Thanx also to Mamoworld for these great tutorials.
Find more on their youtube channel.

Maxon Cinema 4D lite will be included in the neww After Effects Version with the ability to open up C4D files in AFX and vice versa.
But Video Copilots Element 3D will still be the faster tool and  ALL of their Model Packs and Pro Shaders already include Cinema 4D versions with textures so you can choose to work in Cinema 4D or Element 3D! Pretty clever
http://www.videocopilot.net/blog/2013/04/new-after-effects-is-going-to-be-amazing/

PNY und Adobe sind schon vor Langem eine Zusammenarbeit eingegangen. Gerade bei aufwendig produzierten Trailern ist das Zusammenspiel von Premiere und After Effects auf einer Cuda unterstützten Grafikkarte ideal. Zum 10 jährigen Jubiläum von PNY Europe, daß auf der Hannovermesse mit einer grossen Party gefeiert wurde, wurde ein Trailer in Full HD für den Messestand produziert, der die Firmengeschichte visuell ansprechend umsetzt. Da lag es nahe, das ganze mit der bewährten Komponenten Adobe Master Collection CS5.5 auf einer 12 Kern Maschine von CADnetwork, bestückt mit einer PNY Quadro 4000 Grafikkarte umzusetzten. 
Wie er den Workflow vom Layout bis zum fertigen Trailer umgesetzt hat, erklärt Digital Artist Nils Calles von der Medienagentur v-cut aus Mannheim in einem Artikel von Mike Kuhn in der Digital Production Ausgabe 06 - 2012.

Eine der Kurzversionen des PNY Trailers von Digital Artist Nils Calles von der
Medienagentur v-cut aus Mannheim.
Hier wurde noch Trapcode Text Anarchy und Particular für den Typo Background und die explodierenden Bilder von der PNY Party eingesetzt.

Video Copilot Element 3D After Effects Plugin

Finally you can use real 3D objects in After Effects ! Thanks to Andrew Kramer from Video Copilot.

Neuer AVID Media Composer 6

Auszug der Key-Features:

  • 64-bit Architektur zur optimalen Ressourcen-Nutzung moderner Betriebssysteme: beschleunigte Bearbeitung aufwendigster Videos
  • neu designte, richtungsweisende Benutzeroberfläche mit unmittelbarem Zugriff auf alle relevanten Editorkomponenten
  • individuelle Zusammenstellung und Platzierung Ihrer NLE-Tools
  • stereoskopische Tools für die intuitive 3D-Bild- und Textbearbeitung: problemlose Generierung von 3D-Inhalten aus dem bewährten Media Composer Workflow heraus
  • Audio Recording, Editing und Mix in Studioqualität sowie 7.1 Surround Sound
  • weiterentwickelte AMA (Avid Media Access) Plug-In-Architektur: direkter Zugriff auf dateibasiertes Videomaterial - ohne zeitaufwendiges Verschieben, Importieren oder Transkodieren
  • Avid Open I/O: Unterstützung externer Video-Hardware von AJA, Matrox, MOTU, Blackmagic, Blue Fish und anderer Hersteller
  • Auflösungen von 4K und höher

DEUTSCHLAND PREMIERE: AVID MEDIA COMPOSER 6

10. November 2011 – Wellen+Nöthen Production Days
MMC Studios Köln (Coloneum)


21. November Wellen+Nöthen
Niederlassung Berlin

In einer Deutschland-Premiere präsentiert Wellen & Nöthen am 10. November 2011 Avid Media Composer 6. Die Vorführung findet im Rahmen der Production Days in den Kölner MMC Studios statt. Michael Bleser, Avid Application Specialist stellt in einer Live-Demosnstration die neuen Media Composer Version vor.

Weitere Infos auf der Wellen & Nöthen Seite

 

Canon stellt digitale Filmkamera EOS C300 vor

Mit der EOS C300 stellt Canon die erste Kamera seines Cinema-EOS-Systems vor. Die Kamera bietet einen 4K-Sensor, zeichnet aber in der höchsten Qualitätsstufe nur MPEG-2-Dateien mit einer maximalen Datenrate von 50 Mbps in 1080p30 und 720p60 auf zwei CF-Karten auf. Sie arbeitet dabei aber immerhin mit 4:2:2 Signalverarbeitung. Sie soll wahlweise mit EF- oder PL-Mount angeboten werden und

Weitere Infos auf Film TV Video

»Möbius« ist ein Kurzfilm von Vincent Laforet, der mit der neuen Canon Cinema EOS C300 realisiert wurde. "No Country for Old Men" lässt grüssen.

Plot Device

Dieser wirklich coole Kurzfilm ist eigentlich eine Werbung für Red Giant Plugins.
Hier gibt es immer wieder sehr inspirierende Tutorials zu sehen.
Er wurde von Seth Worley produziert dessen Webseite auch sehr interessant ist.

PNY auf der FMX 2011

PNY zeigt Neuheiten auf der FMX 2011

Auch diesmal war die FMX für die Branche wieder eine der interessantesten Veranstaltungen des Jahres. Nach vier Tagen voller spannender Präsentationen, Workshops und Screenings zieht die 16. Ausgabe der FMX eine überaus erfolgreiche Bilanz. Mit täglich über 3.500 Besuchern übertraf die wichtigste europäische Konferenz für Animation, Effekte, Games und interaktive Medien ihren eigenen Besucherrekord aus dem Vorjahr und durfte im Stuttgarter Haus der Wirtschaft und dem erstmalig bespielten Gewerkschaftshaus internationale Branchenexperten, Künstler, Produzenten und Nachwuchskräfte aus insgesamt 49 Ländern begrüßen.

Schon am ersten Tag der Konferenz brachte der enorme Ansturm an Besuchern, die sich in diesem Jahr zu 60 Prozent aus Professionals und zu 40 Prozent aus Studenten zusammensetzten, die Räumlichkeiten in den zwei Häusern an ihre Kapazitätsgrenzen.

Neben hochkarätigen Animationsfilmen wie "Rango", "Cars 2" oder "Rio", Oscar-Abräumern wie "Black Swan" und "The King’s Speech" sowie Blockbustern wie "Anonymous", "Hindenburg" oder "Harry Potter" standen auf der FMX 2011 die jüngsten Entwicklungen im Bereich von 3D Stereo Games und technische Aspekte wie Transmedia, Global Production, Open Source und Virtual Humans zur Diskussion.

Auf dem lebendigen Trade Floor, der traditionell hervorragende Möglichkeiten zum Networken bot, stellten zahlreiche Firmen aus der Hardware- und Softwarebranche den Besuchern ihre neuesten Produkte vor und nutzten die Gelegenheit zum Fachgespräch und Erfahrungsaustausch. In den Company Suites waren mit Autodesk, Adobe Systems, The Foundry,PNY, nVidia, Maxon und weltenbauer in diesem Jahr gleich mehrere namhafte Firmen mit spannenden Präsentationen vetreten.
Ein besonderer Gimmik war diemal sicher die Eismaschine von PNY, die mit ihrem frozen Joghurt Eis den Besuchern bei sommerlichen Temperaturen leckere Abkühlung bot.
Bei der Gelegenheit konnte man abends um 18 Uhr auch noch an einer Verlosung teilnehmen und vielleicht noch ein Grafikarte oder einen Space Navigator von 3dconnexion mit nach Hause nehmen.

Sehr gemütlich war es auch in der mit bequemen Ledercouchen ausgestatteten FMX Lounge von Iris Asches 3D Powerstore, die etwas versteckt im Gewerkschaftshaus untergebracht war. Hier konnte man sich die neuesten 3D Trends bei einem Kaffee in aller Ruhe auf der riesigen Leinwand erklären lassen.

Auch für das Abendprogramm war gesorgt. Ob auf der Echtzeit Party im Rocker 33, der Pixomondo Party im Café Schlossblick, der Happy Hour im Schocken oder der hippen Closing Party in der Bett Lounge,
man traf sich um gemeinsam zu feiern und das eine oder andere kühle Getränk zu sich zu nehmen. Und wer dann noch nicht genug hatte, konnte sich noch in das bunte Stuttgarter Nachleben stürzen.
Zuletzt traf man sich dann meist im legendären Oblomov, eigentlich dem besten Ort in Stuttgart um bei guter Musik und reicher Getränkeauswahl die Pixelschubser aus aller Welt kennenzulernen.
Denn auch auf "neutralem Boden" konnte man die Gleichgesinnten an ihren Badges erkennen.
Wir freuen uns schon auf die FMX 2012 ! Vielleicht gibt es dann auch endlich mal eine coole Live Band auf der Abschlussparty.
Wir können da bestimmt was arrangieren.
Wir sind schliesslich im Musikpark Mannheim beheimatet.

 

iray in Autodesk 3ds Max (German)

Wednesday, May 04, Raum Heilbronn,14:00 - 15:00

Workshop mit Mike Kuhn www.in3.de

This Autodesk Workshop gives you an overview of iray in 3ds Max. How to set up the renderer and how to optimize the rendering times. For what tasks can the renderer be used and what post processing steps will enhance the quality while still keeping the render time within a relative limit.